Private Erfahrungsberichte

Lesen Sie die Erfahrungberichte von einigen unserer zufriedenen Patienten.

"Ich hatte beim Laufen immer wieder Schmerzen im Hüftbereich, vor allem wenn ich schnellere Läufe machte. Nachdem ich jahrelang immer wieder Probleme damit hatte und nach langem Training für den Halbmarathon den Wettbewerb nicht mitlaufen konnte hat mir Paul geholfen, das Problem in den Griff zu bekommen. Nach einer Reihe von Muskeltests hat er mein Problem diagnostiziert. Wenn ich die Übungen regelmäßig mache, habe ich keine Probleme mehr."

 Ines. L 2014 

"Nach jahrelangen Rückenschmerzen, die erfolglos mit Massagen und Morphiuminjektionen behandelt wurden, empfahl mir ein Bekannter Paul. Dieser nahm sich ausführlich Zeit, mich nach allen Beschwerden und Symptomen zu fragen, schlug dann eine Behandlung vor, die im Anschluß erfolgte, seit dem bin ich völlig schmerzfrei, mittlerweile seit einem guten dreiviertel Jahr. Paul gab mir auch Tips und Übungen mit auf den Weg, wie ich zukünftig Schmerzen vermeiden kann. Fähig, kompetent und sympathisch, ich kann ihn nur wärmstens weiterempfehlen."

Inga. M 2014 

"Im Sommer 2014 hatte ich immer stärker werdende Rücken- und Kreuzschmerzen. Mein Arzt stellte mir als Linderung nur Schmerzmittel in Aussicht. Irgendwann konnte ich vor Schmerzen kaum aus dem Bett kommen, meine Schwester hatte mir jedoch schon vorher Paul empfohlen, bei dem ich schnellstmöglich einen Termin bekam. Nach einem ausführlichen Gespräch, in dem er der Ursache auf den Grund ging und zu meiner Erleichterung eine mechanische Ursache ausschloß, begann die nur aus wenigen Sitzungen bestehende Behandlung. Wie versprochen konnte ich einige Stunden jeden einzelnen Punkt mehr als intensiv spüren und dann waren die  Schmerzen wie weggeblasen. Paul zeigte mir auch einfache, ohne große Hilfsmittel auszuführenden Übungen für zu Hause. Ich bin seit dem schmerzfrei."

Bernd. L 2014

"Am Ende der 3. von 10 Etappen, bei der Durchquerung der Britischen Insel mit einem mir ungewohnten Rennrad, hatte ich plötzlich einen starken dauerhaften Schmerz im Knie. Nachdem ich kaum Stiegen steigen konnte, hatte ich den Rest der geplanten Tour schon abgeschrieben. Am Abend dieser Etappe kontrollierte Paul mein Knie und stellte fest, dass mein Knie soweit OK ist, jedoch die Patella Sehne stark gereizt ist. Durch richtige Übungen morgens und abends, sowie tägliches Taping durch Paul, konnte ich nahezu den gesamten Rest der insgesamt 1600km, halbwegs schmerzfrei durchfahren. Nach dieser Überbeanspruchung, konnte ich mit den gezeigten Übungen und unter Pauls Kontrollen, meine Knieprobleme innerhalb weniger Wochen beseitigen und hatte seitdem, in all den Jahren keine Knieprobleme mehr."

Alex. G 2012

"Nach einem Seitenbandeinriß 2. Grades im rechten Knie wurde ich abrupt aus meinem sehr sportlichen Alltag herausgerissen. Nach anfänglichen ehrgeizigen Plänen schnell wieder fit zu werden, war schnell klar, dass ich die Dauer der Heilung nicht beeinflussen kann und mich ihrem Tempo anpassen muss. Das führte zu großem Frust, weil die Beweglichkeit nur sehr, sehr langsam wieder zurückkommt und das auch nur, wenn man begleitende Physiotherapie macht. In diesem Punkt hat mir Paul Levitt enorm geholfen. Die professionelle Behandlung, sein Know-How und die motivierenden Gespräche haben jedes Tief in ein positives Erlebnis verwandelt. Wenn ich selbst das Gefühl hatte, mein Training bewirkt nichts, ich kann keine Verbesserung der Beweglichkeit feststellen, hat mir Paul das Gegenteil bewiesen und mir aufgezeigt wie viel Fortschritt ich im Vergleich zum letzten Treffen gemacht habe. Ich habe mich sehr gut umsorgt gefühlt und kann Paul als Physiotherapeuten wärmstens weiterempfehlen!!."

 Alex .PC 2015

"Ich habe einen etwas "vorbelasteten" Körper mit Skoliose, Hüftschiefstand, kaputten Bändern, sehr überdehnbaren Gelenken usw. Neue Schmerzen sind aufgetaucht: Im Hüft- und Lendenbereich. Nach 1-2 Monaten Schmerzen ging ich zum Arzt - Diagnose: Sklerosebildung im rechten Hüftbereich - Iliosakralgelenk "ISG". "Wenn die Schmerzen bleiben müssen wir mal infiltrieren". Ich habe mich jedoch gegen ein Infiltrieren und FÜR Paul entschlossen. In 6 zeitlich variableren Sitzungen haben wir erreicht, dass das rechte ISG wieder mitzog und ich meine Schmerzen gut im Griff hatte. Mittlerweile kann ich wieder schwerere Arbeiten verrichten und bin entweder schmerzfrei oder kann mir mit den Übungen selbst helfen. Ich bin Paul sehr dankbar - für seine eigene Motivation, seine Einstellung, seine motivierende Haltung und seine Art und sein Wesen. Ich habe Paul bereits weiterempfohlen und werde dies weiterhin aus voller Überzeugung tun."

Mela. H 2015

"Aufgrund Bandscheibenvorfall, Stenose und Arthrose wurden die Schmerzen immer mehr unerträglicher. Auf Anraten meiner Freundin habe ich Paul Levitt kontaktiert und bin sehr froh, dass ich das gemacht habe. Nach der ersten Behandlung konnte ich eine deutliche Schmerzlinderung feststellen, nach der dritten Behandlung war ich fast schmerzfrei. Schmerzfrei nach vier Sitzungen, es war für mich einfach nur unglaublich! Sollten wieder mal Schmerzen aufkommen kann ich mir mit kleinen leichten Übungen selbst abhelfen.Danke an dieser Stelle nochmals ."

 

Andrea. S 2016

"Herr Paul Levitt ist von Beginn an auf meine Probleme und starken Schmerzen eingegangen und hat mich gut über Therapie bzw. seiner Tätigkeiten informiert. Der Ablauf jeder einzelnen Behandlung wurde sehr gut auf meine Schmerzen abgestimmt. Auch die vorgezeigten Übungen wurden bestens erklärt ich wurde darauf hingewiesen dieses Training auch zu Hause fortzusetzen. Denn nur so erzielt man als Patient Erfolge. Herr Paul Levitt ist ein bestens ausgebildeter Physiotherapeut der der auf jeden Patienten perfekt eingeht und natürlich muss auch der Kranke seien Teil dazu beitragen damit er wieder gesund und schmerzfrei wird."

 

Karin M Dec. 2016

"nach monatelangen Schmerzen im Leistenbereich und unzähligen Arztbesuchen und Physiotherapien landete ich endlich bei Paul. die Terminvereinbarung verlief reibungslos und Paul nimmt sich für jeden ausreichend Zeit. mit seiner freundlichen und aufgeschlossenen Art schafft er eine Wohlfühlatmosphäre für jeden Patienten. nach aufschlussreicher Diagnose starteten wir auch schon mit den Therapien. durch seinen sportlichen Hintergrund im Fußballbereich konnte Paul mein Problem gezielt behandeln. das beste an seinen Behandlungsmethoden ist, dass er sich Zeit nimmt und für jeden eine individuelle und gezielte Therapie zusammenstellt. für mich persönlich war das Training am Fußballplatz draußen das Highlight meines positiven Genesungsprozesses. nun schreibe ich diese Rezession Wochen später und kann nun endlich auch meinen geliebten Fußball ohne Beeinträchtigung ausüben. thanks dear Paul!"

 

Stipo. T 2017